FÖRDERMÖGLICHKEITEN

In meiner Zeit als Startup-Gründer habe ich mich oft gewundert: während mein Team und ich wirklich alles gaben, um Kapital einzuwerben und zahlende Kunden zu finden, kurzum – um Geld einzunehmen, verdienten erst einmal alle anderen an uns: Anwälte, Coder  – und natürlich auch Berater.

Mir ist es heute daher extrem wichtig, dass meine Klienten sie nicht nur eine wirkungsstarke Beratung erhalten, sondern auch dafür die maximale finanzielle Unterstützung erhalten, die es auf dem Markt gibt. Gottseidank existieren mittlerweile eine ganze Reihe von staatlichen und privatwirtschaftlichen Programmen, die junge – und ältere! – Startup-Gründer/Innen bei der Frage nach der Finanzierung ihres Coachings unterstützen.

Während Förderhöhe und Auflagen der einzelnen Programme variieren, ist allen Startup-Förderungen gemein, dass ihnen eine – nicht immer ganz so einfache – Antragstellung vorangeht. Wenn man sich jedoch solide vorbereitet und Hilfe durch einen guten Coach erhält, ist auch das kein Problem. Unten stehend findest Du die Förder-Programme, mit denen wir bei einer Beratung arbeiten können. Ich bin mir (fast) sicher, es ist auch etwas für Dich dabei – meine Erfolgsquote zumindest liegt bis jetzt 100%. Wenn Du dazu Fragen hast, kontaktiere mich gerne und jederzeit. Ich helfe Dir gern, die richtigen Fördermittel zu finden und zu beantragen.

IHK Vorgründungs-Coaching

Förderstelle

Konditionen

Für Startups und Gründungs-interessenten vor (!) der eigentlichen Firmengründung werden bis zu 10 Beratungstage mit 70% des Beratungshonorares gefördert.

Die maximale Förderhöhe beträgt 560 EUR pro Tag und 5.600 EUR in der Summe.

Downloads

Voraussetzungen und Ablauf

– Die Förderung gilt für Existenzgründer/innen mit Wohnsitz in Bayern

– Die endgültige Gründung darf noch nicht erfolgt sein

– Keine Förderung von Freiberuflern (Anwälten, Ärzten etc.)

– Die Beratung darf erst nach (!) der Bewilligung beginnen

– Keine Förderung von reiner Marketingunterstützung oder Kapitalsuche

– Am besten führst Du zunächst ein kostenloses Gespräch mit mir

– Danach wendest Du Dich an die IHK

– Danach geht’s ans ausfüllen der Anträge (links als Download)

– Sobald die Bewilligung da ist, starten wir sofort Deine Startup-Reise

BAFA Förderung Unternehmerischen Knowhows

Förderstelle

Konditionen

Startups mit Sitz in Deutschland, die nicht länger als zwei Jahre existieren, können für eine betriebswirtschaftliche Beratung bis zu 80% der Kosten bezuschusst bekommen (max. 3.200 EUR).

Downloads

Voraussetzungen und Ablauf

– Der Hauptsitz des Startups muss in Deutschland registriert sein

– Die Mitarbeiterzahl darf 250 nicht überschreiten

– Der Umsatz muss unterhalb von 50 Mio. EUR pro Jahr liegen

– Nicht gefördert werden freie Berufe oder gemeinnützige Firmen

– Ich empfehle Dir, vor Beginn ein kostenloses Gespräch mit mir zu führen

– Dann erfolgt ein Gespräch mit dem/der BAFA Regionalberater/in

– Danach erfolgt die Antragsstellung über das BAFA Online-Portal

– Erst nach (!) der Bewilligung darf mit der Beratung begonnen werden

– Während und nach der Beratung erfolgt eine Qualitäts-Kontrolle

IBB Berlin Coaching-Bonus

Förderstelle
Konditionen

Für Startups mit Sitz (oder Zweigstelle) in Berlin werden bis zu 20 Tage betriebswirtschaftliche Beratung mit einer Übernahme von 80% der Kosten gefördert.

Der maximale Förderbetrag beträgt 12.800 EUR.

Download
Voraussetzungen

– Der Firmensitz muss in Berlin sein oder dort eine Betriebsstätte haben

– Das Startup sollte innovativ und/oder technologisiert sein

– Die Mitarbeiterzahl darf 250 nicht überschreiten

– Der Umsatz muss unterhalb von 50 Mio. EUR pro Jahr liegen

– Ich empfehle Dir, vor Beginn ein kostenloses Gespräch mit mir zu führen

– Dann erfolgt ein Gespräch mit dem/der IBB Berater/in

– Danach erfolgt die Antragsstellung über das IBB Online-Portal

– Erst nach (!) der Bewilligung darf mit der Beratung begonnen werden

BMWI Förderung Go-Digital

Förderstelle

Konditionen

Für Startups werden bis zu 30 Beratertage im Themenbereich Innovation und Digitalisierung mit einer Förderquote von 50% gefördert.

Die maximale Fördersumme beträgt 16.500 EUR.

Download
Voraussetzungen

– Das Unternehmen muss seinen Sitz in Deutschland haben

– Die Beratung sollte sich um das Thema Digitalisierung drehen

– Die Mitarbeiterzahl darf 100 nicht überschreiten

– Der Umsatz muss unterhalb von 20 Mio. EUR pro Jahr liegen

– Ich empfehle Dir, vor Beginn ein kostenloses Gespräch mit mir zu führen

– Danach erfolgt die Antragsstellung über das Go-Easy Online-Portal

– Während und nach der Beratung erfolgt eine Qualitäts-Kontrolle